Corona

Hygiene- und Schutzmaßnahmen

Skiurlaub wird trotz und mit Corona bei uns in Valmorel möglich sein. Es wird sicher eine besondere Saison werden, mit allerhand organisatorischen Herausforderungen. Aber wir werden alles erdenklich Notwenige unternehmen, damit ihr euch in Valmorel sicher wohl fühlt.
Erwiesenermaßen ist die Bewegung an der frischen Luft der beste Infektionsschutz. Dazu seid ihr in wunderbarer, winterlicher Berglandschaft vor traumhafter Kulisse.

Valmorel bietet, wie auch schon in der Vergangenheit, die Möglichkeit des Skifahrens ohne lange Anstehzeiten, bisweilen sogar komplett ohne, wie das meist im Januar der Fall ist.
Raus aus der Unterkunft, rein ins sichere Ski-Vergnügen!
Kein Autofahren, kein Skibus während eures Aufenthaltes hier in Valmorel.
Die Voraussetzungen für einen wunderbaren Skiurlaub trotz der uns alle betreffenden Situation sind gegeben.

Des Weiteren unternehmen natürlich alle Verantwortlichen vor Ort, wie die Skiliftgesellschaft, die Restaurants, die öffentlichen Einrichtungen, alles, was die Behörden zu eurem Schutz vorgeben.

Die Maßnahmen im Einzelnen

Im Folgenden findet ihr die einzelnen Hygiene- und Schutz-Maßnahmen, wobei die allgemeingültige AHA-Regel zur Anwendung kommt.

A. Für den Skischul-Betrieb heißt das nun:

1. Anmeldung zum Skikurs: Bitte, soweit als möglich online, per Mail oder telefonisch. Die Kurse werden zu Beginn der Saison als Privatkurse, Kleinstgruppen-Kurse mit maximal 4 Teilnehmern oder als Familien-Kurse laufen. Wenn die Anmeldung wie oben beschrieben nicht möglich ist, könnt ihr euch auch in Ausnahmen vor Ort anmelden. Sobald wir in geschlossenen Räumen unterwegs sind, muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden. Desinfektionsmittel wird zur Verfügung stehen.

 2. Kursdurchführung:  Im Kurs selbst sollte es keine Probleme geben, wir befinden uns an der frischen Luft! Normalerweise kann der Abstand von 1,5m gewahrt werden. Trotzdem sollte ein Halstuch oder Mund-Nasen-Schutz immer greifbar sein, damit man bei Hilfestellungen auch in näheren Kontakt treten kann.

3. Skilift: Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Anstehen und im Lift ist Pflicht, wenn das Einhalten des Abstandes nicht gewahrt werden kann.


Für Skikurse mit Kindern gelten gesonderte Regeln, über die wir euch in Kürze informieren werden.

B. Maßnahmen bei Ankunft, Schlüsselausgabe etc. in Valmorel:

1. Hygiene-Maßnahmen Rezeption: Maskenpflicht besteht in der gesamten Rezeption, Hände sollten bei Eintritt desinfiziert werden. 1,5m Abstand beim Anstehen bitte einhalten. Die Laufwege werden beschildert.

2. Hygiene-Maßnahmen Appartements: Wir rechnen mit erhöhtem Zeitaufwand bei der Reinigung und Desinfektion der Appartements. Daher ist eine Schlüsselausgabe am Anreisetag vor 17h nicht möglich.
Am Ende eurer Woche legt ihr bitte eure Bettwäsche selbst in die von uns zur Verfügung gestellten Säcke.


Somit haben wir in Valmorel wirklich alle Voraussetzungen, um euch einen ereignisreichen, sorgenfreien Urlaub zu bieten, der euch weit weg von kaum mehr zu ertragenden täglichen Nachrichten aus aller Welt, euren Sorgen und Problemen bringt und dabei eure Seele endlich wieder baumeln darf.

Auf dass wir auch in diesem Winter unvergleichliche Erlebnisse und Momente im Schnee verbringen werden.

Bis auf bald in Valmorel!!!!
Pow
Schön
e
1
Kurs